Apple stellt Mobile-Betriebssystem iOS 7 mit neuen Features vor

Mobile-Betriebssystem iOS erhält Update

Dienstag, 11. Juni 2013 09:34
Apple_iOS7.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat mit iOS 7 das bislang größte iOS-Update seit der Einführung des iPhones vorgestellt. Das neue Mobile-Betriebssystem kommt nicht nur mit einer neuen Benutzeroberfläche, sondern auch mit zahlreichen neuen Features daher.

Die Typografie in iOS 7 wurde noch einmal verfeinert, wodurch iOS 7 insgesamt aufgeräumter und frischer wirkt. Daneben kommt iOS 7 mit hunderten neuer Features und Funktionen daher. Dazu gehören das neue Control Center, das Notification Center, verbessertes Multitasking, AirDrop und erweiterte Foto-Funktionen, der Safari-Browser, der Sprachassistent Siri sowie der integrierte und kostenlose Musik-Streaming-Service iTunes Radio.

Apple Senior Vice President Craig Federighi sieht dann auch iOS 7 als das bislang signifikanteste iOS-Update seit der Einführung des iPhones durch Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985). Man sehe iOS 7 als einen Neuanfang, so der Manager in der Pressemitteilung. Maßgeblichen Einfluss auf die Neugestaltung und Überarbeitung von iOS 7 hatte dabei Apple Design-Chef Jony Ive. Mit iOS 7 soll mehr Ordnung in die Komplexität des Ganzen kommen, so Ive.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...