Singulus unter Sparzwang: Auftragseingang bricht um zwei Drittel ein

Freitag, 24. Juli 2009 18:16
Singulus Technologies Unternehmenslogo

(IT-Times) - Die Singulus Technologies AG (WKN: 723890) hat heute nach Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr 2009 eine umfassende Umstrukturierung bekannt gegeben.

Wie der Hersteller von Produktionsanlagen für die DVD- und Blu-ray-Industrie erklärte, habe man bei einem Auftragseingang in den ersten sechs Monaten 2009 von 40,8 Mio. Euro auch Umsatzeinbußen verzeichnet. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum hatte der Auftragseingang noch bei 155,2 Mio. Euro gelegen. Der Umsatz summierte sich im ersten Halbjahr 2009 auf 67,1 Mio. Euro und lag 17 Prozent unter dem Vorjahreswert. Nach vorläufigen Berechnungen verzeichnete Singulus dabei ein negative EBIT in Höhe von 10,6 Mio. Euro, nach einem EBIT von minus 1,7 Mio. Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...