Singulus: Umsatzrückgang aber Aufschwung in Sichtweite

Dienstag, 26. Februar 2008 10:43
Singulus Technologies

KAHL AM MAIN - Die Singulus Technologies AG (WKN: 723890), größter Hersteller von Anlagen zur Produktion von DVDs und Blue-ray Medien hat heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 veröffentlicht und sieht seine Prognosen als erfüllt an.

Laut vorläufigen Zahlen setzte Singulus 2007 insgesamt 229,5 Mio. Euro um. 2006 hatte der Umsatz noch bei 283,1 Mio. Euro gelegen, der Rückgang ergibt sich jedoch aus dem Verkauf der beiden Unternehmenstochtergesellschaften Bess und ETA-Optik. Vor Steuern schrieb Singulus einen Gewinn von rund einer Mio. Euro.

Der Auftragseingang für das Geschäftsjahr 2007 lag bei 203 Mio. Euro (2006: 319 Mio. Euro). Er blieb damit hinter den Möglichkeiten des Marktes zurück. Singulus begründet dieses mit dem bis Anfang 2008 andauernden Formatstreit zwischen Blu-ray und HD-DVD, der sich zu Gunsten des Blu-ray-Systems zu entschieden haben scheint. Zum 31. Dezember 2007 bezifferte sich der Auftragsbestand auf 55,8 Mio. Euro (2006: 81,5 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...