Singulus Technologies sucht nach Wachstum

Dienstag, 8. Mai 2007 00:00
Singulus Technologies

KAHL AM MAIN - Die Singulus Technologies AG (WKN: 723890) vermeldete heute die Zahlen für das erste Quartal 2007. Der deutsche Hersteller von Anlagen zur Halbleiterproduktion konnte den Umsatz steigern.

Singulus erhöhte im abgelaufenen Quartal den Umsatz von 48,8 Mio. Euro auf 49,8 Mio. Euro. Die Bereiche Manufacturing Services (Slowakei) und ETA-Optik sind im Umsatz des ersten Quartals 2007 nicht mehr enthalten. Rechnet man die Umsatzanteile der veräußerten Bereiche im Vergleichsquartal 2006 heraus, ergibt sich eine Steigerung von 9,5 Prozent. In den Umsatzerlösen des Berichtsquartals waren erstmalig Umsätze aus dem Verkauf von zwei Timaris Anlagen enthalten. Das operative Ergebnis (EBIT) betrug 0,2 Mio. Euro. Im Vorjahr erzielte das Unternehmen noch ein Ergebnis von sieben Mio. Euro, das jedoch einen außerordentlichen Einmalertrag von netto 14 Mio. Euro beinhaltete. Insofern konnte die operative Ergebnissituation durch die umgesetzten Kostensenkungsprogramme der letzten beiden Jahre verbessert werden.

Meldung gespeichert unter: Hightech Maschinenbau

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...