Singulus senkt Prognose für 2010 um bis zu 12 Prozent

Dienstag, 26. Oktober 2010 10:14
Singulus Technologies Unternehmenslogo

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Singulus Technologies, Maschinenhersteller im Solar- und Bluray-Bereich, hat heute Nacht die Prognose für das Geschäftsjahr 2010 korrigiert.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe man - trotz eines gestiegenen Auftragseingangs im Segment Solar - bislang nicht alle erwarteten Aufträge realisieren können. Hintergrund hierfür sei eine Investitionszurückhaltung im Dünnschicht-Solartechnik-Segment sowie der verzögerte Abschluss von Solarprojekten. Vor diesem Hintergrund könne der geplante Umsatz nicht realisiert werden. Erwartet hatte die Singulus Technologies AG (WKN: 723890) bislang einen Umsatz von 130 Mio. bis 135 Mio. Euro.

Alle negativen Effekte einkalkuliert ergibt sich nun ein erwarteter Umsatz von 118 Mio. bis 125 Mio. Euro. Im schlimmsten Falle liegt der Umsatz also zwölf Prozent unter den bisherigen Erwartungen. Hintergrund für die Ernüchterung waren scheinbar auch die Zahlen für die ersten neun Monate 2009.

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...