Singulus plant Entlassungen

Montag, 30. März 2009 16:35
Singulus Technologies Gebäude

KAHL AM MAIN - Der Anlagenbauer Singulus Technologies AG (WKN: 723890) gab heute Entlassungspläne bekannt. Ziel sei es, sich „den veränderten Marktanforderungen“ anzupassen.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe man heute eine Betriebsvereinbarung mit dem Betriebsrat abgeschlossen. Gleichzeitig sei ein Sozialplan für den Standort Kahl vereinbart worden. Insgesamt wolle man sich hier von 54 Mitarbeitern trennen und sich so den veränderten Marktanforderungen anpassen. Weitere bisherige Umstrukturierungsmaßnahmen wie etwa die Reduktion von Sachkosten werde man aber ebenfalls beibehalten, teilte Singulus mit. Momentan beschäftigt Singulus noch etwa 720 Angestellte.

Bereits im September letzten Jahres hatte Singulus beschlossen, sich von unprofitablen Randgeschäften zu trennen. Künftig setzt das Unternehmen auf die Geschäftsfelder Optical Disc und Solar. Diese Entscheidung sei auch durch einen rückläufigen Absatz von CD- und DVD-Maschinen seit dem zweiten Halbjahr 2008 beeinflusst. Auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, ausgelöst durch die Finanzkrise, spielten bei dieser Entscheidung eine wichtige Rolle.

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...