Singulus mit starkem Umsatzrückgang

Mittwoch, 4. Mai 2005 11:39
Singulus Technologies

KAHL AM MAIN/DEUTSCHLAND - Singulus Technologies (WKN: 723890), Hersteller von Anlagen zur Produktion von Optical Discs, gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2005 bekannt. Der Umsatz sank von 69,4 Mio. Euro in 2004 auf 50,4 Mio. Euro im ersten Quartal 2005. Das EBIT (Gewinn vor Steuern und Zinsen) lag bei 0,9 Mio. Euro für das erste Quartal 2005, im Vergleichsquartal 2004 betrug es 6,6 Mio. Euro. Der Auftragseingang blieb ebenfalls mit 34,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresquartal zurück (2004: 139,9 Mio. Euro). Insgesamt wurde ein Auftragsbestand von 40,6 Mio. Euro zum Ende des ersten Quartals 2005 gemeldet. Im ersten Quartal 2004 betrug dieser 160,5 Mio. Euro.

Das schlechte Ergebnis des ersten Quartals sei einerseits durch Investitionszurückhaltung, besonders in Asien, an den Märkten verursacht worden. Andererseits seien gestiegene Rohstoffpreise, zum Beispiel für Polycarbonat, für den Umsatzeinbruch verantwortlich. Somit seien Neuinvestitionen, etwa bei den Unternehmensstandorten in den USA, nur schwer zu realisieren.

Meldung gespeichert unter: Hightech Maschinenbau

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...