Siemens wird durch Solarsegment belastet

Freitag, 4. November 2011 10:57
Siemens Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Für die deutsche Siemens AG wird der Einstieg in die Solarbranche zum Risiko: Laut Medienberichten muss der Technologiekonzern hohe Belastungen im Segment Solar verzeichnen.

Wie aus einem Bericht des <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt hervorgeht, muss die Siemens AG (WKN: 723610) mehr als 200 Mio. Euro auf Unternehmenswert des eigenen Unternehmens Solel abschreiben. Das israelische Solarunternehmen war von der deutschen Siemens AG vor zwei Jahren übernommen worden. Wie das Handelsblatt weiter berichtet, sei Siemens inzwischen sogar bereits auf der Suche nach einem Käufer für Solel. Siemens wollte sich zu den Medienberichten nicht äußern.

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...