Siemens-Sparte Gigaset wird zum Spielball - Arques Gründer kehrt zurück

Freitag, 27. August 2010 12:34
Siemens Gigaset Festnetztelefon

MÜNCHEN (IT-Times) - Bei Arques Industries AG (WKN: 515600) kehrt die alte Garde zurück. Künftig steht der Aufsichtsrat wieder unter der Führung des umstrittenen Unternehmensgründers Peter Löw.

Wie Arques mitteilte, seien auf der Hauptversammlung neue Aufsichtsräte ernannt worden. Der bisherige Chef des Kontrollgremiums Georg Obermeier musste seinen Hut nehmen. Stattdessen steht nun der ehemalige Gründer Peter Löw dem Unternehmen erneut vor. Neben Löw wurden auch die beiden gerichtlich bestellten Mitglieder des Aufsichtsrates David Hersh und Bernhard Riedel bestätigt. Weiterhin wurden Hubertus von Hohenlohe und Professor Dr. Michael Judis neu in den Aufsichtsrat gewählt. Zwei Mitglieder mussten dafür gehen.

Meldung gespeichert unter: Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...