Siemens macht mit Accenture gemeinsame Sache

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 15. Oktober 2013 16:20
Siemens Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Siemens und Accenture formen gemeinsam ein Joint Venture. Das gemeinsame Unternehmen nennt sich Omnetric Group. Zusammen arbeiten beide Unternehmen vor allem für die Energieerzeuger.

Siemens plant durch diesen Schritt eine stärkere Position in der Energie-Industrie. Die Omnetric Group soll Entwicklungen und Dienstleistungen für Energie-Unternehmen im Bereich der Daten-Verwaltung und System Integration anbieten. So entwickelt die Omnetric Group Technologien für das Vertriebsmanagement und den Echtzeit-Netzbetrieb. Weiterhin wird das Unternehmen seine Nutzer mit IT-Systemen zum Energieverbrauch-Management sowie Arbeits- und Asset-Management unterstützen. Laut Jan Mrosik, CEO der Siemens Smart Grid Division, vereint das neue Unternehmen operative Technologie mit Informations-Technologie. Zu Beginn warten Siemens und der IT-Dienstleister Accenture plc. auf die behördlichen Genehmigungen für die Omnetric Group. Anschließend werde der Hauptsitz des Unternehmens in München liegen. Zukünftig arbeitet die Omnetric Group in Europa und den USA, dafür sollen bis zu 100 Mitarbeiter eingestellt werden.

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...