Siemens IT Solutions wird an Atos Origin verkauft - Stellenabbau

Mittwoch, 15. Dezember 2010 10:47
Siemens Unternehmenslogo

PARIS (IT-Times) - Atos Origin und Siemens AG planen durch die Übertragung von Siemens IT Solutions and Services auf Atos Origin die Gründung eines neuen IT-Unternehmens. Die Transaktion soll voraussichtlich im Juli 2011 abgeschlossen sein, bedarf aber noch einiger Zustimmungen.

Der französische IT-Dienstleister Atos Origin S.A. (WKN: 877757) übernimmt die Siemens IT-Sparte Siemens IT Solutions and Services (SIS) und beteiligt sich am neuen IT-Koloss. Siemens IT Solutions bringe dabei einen Wert von 850 Mio. Euro in Atos Origin ein. Im Gegenzug beteilige sich Siemens für mindestens fünf Jahre als Aktionär an Atos Origin. Der Aktienanteil der Siemens AG solle dabei 15 Prozent bzw. 12,5 Millionen neue Aktien mit einem Wert von 414 Mio. Euro betragen. Weiterhin erhalte Siemens ein fünfjährige Wandelanleihe über 250 Mio. Euro, die ausschließlich von Siemens gezogen werden könne und eine Zahlung von rund 186 Mio. Euro in bar. Atos Origin erwarte durch diese Transaktion bis frühestens Ende 2012 frei von Nettoverbindlichkeiten zu sein. Die Transaktion werde voraussichtlich im Juli 2011 abgeschlossen sein. Voraussetzung ist zum einen die Zustimmung der Kastellbehörden, sowie die Konsultation des französischen Arbeitnehmervertreters. Zum anderen müssen die Anteileigner von Atos Origin zustimmen. Dies solle bei einer außerordentlichen Aktionärsversammlung  Ende Juni 2011 geschehen. Sowohl Atos Origin, als auch Siemens wollen jeweils 50 Mio. Euro in die Entwicklung von IT-Produkten und Lösungen investieren. Die IT-Lösungen sollen in den Bereichen elektronische Transaktionsdienste, Gesundheits- und Transportwesen, Energie und der Industrie eingesetzt werden können.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...