Siemens forciert Marktpositionierung in Asien

Dienstag, 19. September 2000 11:12
Siemens

MÜNCHEN (internetaktien.de) - Siemens AG (WKN: 723610): Siemens plant nach Berichten der asiatischen Zeitung Star Newspaper größere Investitionen auf dem Markt in Malaysia. In der Ausgabe von Dienstag berichtet die Zeitung, Siemens plant im nächsten Jahr über 3,4 Mrd. Ringgit (2,51 Mrd. DM) in die Hightech Industrie zu investieren.

Mit den angekündigten Investitionen ist Siemens in der Lage die Zahl seiner Mitarbeiter in dieser Region von derzeit 7.000 auf 10.000 zu erhöhen, zitiert die Zeitung den Geschäftsführer von Siemens, Heinrich von Pierer. Pierer sagt weiter, mit 3 Mrd. Ringgit wird das Unternehmen die Halbleiterfertigungsstätte im Südwesten von Malacca erweitern. Mit weiteren 420 Mio. Ringgit wird das Unternehmen ebenfalls eine Halbleiterfabrik im Norden erweitern. Ziel der Investitionen ist die Sicherung von Aufträgen in der Region Malaysien im Bereich der Telekommunikation und Infrastruktur.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...