Siemens erhält ersten Auftrag für eigenen Solarreceiver aus Indien

Mittwoch, 14. März 2012 16:10
Siemens Unternehmenslogo

ERLANGEN (IT-Times) - Siemens Sector Energy soll 17.000 Solarreceiver nach Indien liefern, um 50 MW-Projekt zu realisieren.

Siemens Sector Energy, die Unternehmenssparte der Siemens AG (WKN: 723610), welche sich mit der Herstellung von Anlagen und Komponenten zur Energieversorgung beschäftigt, erhielt am heutigen Mittwoch einen Auftrag zur Lieferung seines Solarreceivers des Typs UVAC 2010 (UVAC 2010) nach Indien. Auftraggeber ist Shiram EPC Limited, der für den Projektentwickler Abhijeet (Corporate Ispat Alloys Ltd) ein Solarfeld errichtet. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für 2013 vorgesehen. Sie soll eine Leistung von 50 Megawatt liefern. Insgesamt liefert Siemens hierfür 17.000 Solarreceiver. Über das Volumen des Auftrags machten die beteiligten Unternehmen keine Angabe.

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...