SIA: Globaler Halbleitermarkt schrumpft um 20 Prozent

Montag, 3. August 2009 15:42
Intel

NEW YORK (IT-Times) - Der weltweite Chip-Markt ist nach Angaben des Branchenverbands Semiconductor Industry Association (SIA) im zweiten Quartal 2009 um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 51,7 Mrd. US-Dollar eingebrochen. Im ersten Halbjahr 2009 summierten sich die weltweiten Chip-Erlöse damit auf 95,9 Mrd. US-Dollar - ein Rückgang von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Dennoch scheint der Chip-Markt seinen Boden gefunden zu haben. Gegenüber dem ersten Quartal 2009 legte der Halbleitermarkt bereits um 17 Prozent zu. Insgesamt summierte sich der Chip-Absatz im Juni auf 17,2 Mrd. Dollar, ein Rückgang von 20 Prozent gegenüber Juni 2008.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...