SIA: Chipmarkt in 2009 schwach, aber besser als erwartet

Montag, 1. Februar 2010 17:18
Infineon Technologies - Halbleiter

SAN JOSE (IT-Times) - 2009 war kein gutes Jahr für die Halbleiterindustrie. Doch trotz sinkender Umsätze weckt der Branchenverband SIA Hoffnung und sagt: Das Jahr war besser als erwartet.

Insgesamt, so zeigen es die Zahlen der Semiconductor Industry Association (SIA), ging der Umsatz der Chipbranche in 2009 von 248,6 Mrd. in 2008 um neun Prozent auf 226,3 Mrd. US-Dollar in 2009 zurück. Allerdings hatte der Verband selbst nur mit Umsätzen in Höhe von 219,7 Mrd. US-Dollar gerechnet. Beim Blick auf den Monat Dezember 2009 sehen die Zahlen optimistischer aus. Während sich die Umsätze im Dezember 2008 auf 17,4 Mrd. US-Dollar summierten, zählte der Verband im Folgemonat 2009 einen Umsatz von 22,4 Mrd. US-Dollar. Dies entspricht einem Plus von 29 Prozent. Die Umsätze spiegeln dabei nicht den exakten Monatswert wider, sondern entsprechen einem gleitenden 3-Monats-Durchschnitt.

SIA-Präsident George Scalise ergänzte, im letzten Quartal 2009 sei der Absatz durch eine starke Nachfrage in verschiedenen Segmenten wie PCs, Mobiltelefone oder Konsumelektronik gestützt worden. Besonders entscheidend für die weitere Entwicklung der Chipbranche seien die Märkte für PCs und Mobiltelefone. Diese seien zusammen für rund 60 Prozent der Halbleiternachfrage verantwortlich. Scalise geht davon aus, dass diese beiden Märkte in 2010 mit Prozent-Raten im „unteren bis mittleren Zehnerbereich“ wachsen sollen. Für den Markt für Konsumelektronik prophezeite der Verbandspräsident hingegen eine mittlere einstellige Wachstumsrate.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...