SHS Viveon schreibt weiter rote Zahlen

Mittwoch, 27. August 2008 17:31
SHS Viveon

MARTINSRIED - Die SHS Viveon AG (WKN: 507240) wies nun die endgültigen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2008 aus. Dabei konnte der deutsche Anbieter von IT-Lösungen im Customer Management-Bereich zwar den Umsatz steigern, schaffte aber nicht den Sprung in die Gewinnzone.

In den fortgeführten Geschäftsbereichen erhöhte sich die Leistung von 10,95 Mio. Euro in 2007 auf nunmehr 12,66 Mio. Euro. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag mit 0,35 Mio. Euro allerdings auf dem Niveau des Vorjahres von 0,34 Mio. Euro. Das Konzernergebnis aus fortgeführten Bereichen belief sich nach Ablauf des ersten Halbjahres 2008 auf minus 0,25 Mio. Euro, eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit minus 1,04 Mio. Euro. Damit betrug das Ergebnis je Aktie aus minus zwei Cent nach minus sieben Cent in 2007. 

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...