Sharp stoppt LCD-TV-Produktion

Montag, 11. April 2011 17:13
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sharp legt die zwei größten LCD-Produktionsstätten still. Der Produktionsstopp soll bis Mai dauern.

Auf Grund des schweren Erdbebens in Japan stoppte die Sharp Corp. (WKN: 855383) die LCD-TV-Produktion in den zwei größten Fabriken Osaka und Mie. Vor dem 6. Mai werde die Produktion nicht wieder aufgenommen, teilte der US-Nachrichtensender Bloomberg heute mit. Grund für den Produktionsstopp seien Material-Engpässe. Seit wann die Produktion bereits ausgesetzt ist, wurde nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...