Sharp fährt TV-Panel Produktion runter

TV-Panels

Freitag, 5. Oktober 2012 11:11
Sharp

TAIPEI (IT-Times) - Der angeschlagene Elektronikhersteller Sharp senkt die In-House Produktion von 32-Zoll TV Panels. Das Unternehmen setzt verstärkt auf Mobilfunk-Panels.

In der 8G-Fabrik von Sharp wurde die TV-Panel Produktion auf weniger als 100.000 Units pro Monat reduziert. Grund sei der steigende Preiswettbewerb sowie hohe Produktionskosten, wie der Online-Branchendienst DigiTimes berichtet. Offenbar plane Sharp sogar die Produktion in 2014 komplett einzustellen. Sharp habe sich zudem Panels von der chinesischen Nanjing CEC-Panda LCD Technology sowie von der taiwanischen Chimei Innolux besorgt, um die Lücke in den Aufträgen abzudecken.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...