Sharp erhöht LCD-Fertigungskapazitäten

Montag, 14. April 2008 12:23
Sharp

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sharp Corp (WKN: 855383) steigert die Kapazitäten zur Produktion von LCD-Panels. Aktuell können hiervon jeden Monat 60.000 Einheiten produziert werden. Im Mai sollen die Kapazitäten auf 90.000 Einheiten gesteigert werden.

Ursprünglich hatte Sharp geplant, diese Kapazitäten bis zum Ende des Jahres bereitstellen zu können. Die weltweit höhere Nachfrage nach LCD-Produkten habe das Unternehmen jedoch dazu veranlasst, die Erweiterung schon jetzt vorzunehmen. Für 2008 erwartet man insgesamt einen Absatz von rund 100 Millionen TV-Geräten mit LCD-Technologie. Bis zum Jahr 2012 sollen es 194 Millionen Einheiten sein, was einer jährlichen Steigerung um jeweils 67 Prozent entsprechen würde.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...