Sharp baut weltweit größte Solarfabrik

Montag, 17. Dezember 2007 14:22
Sharp

TOKIO - Der japanische Elektronik- und Solartechnikkonzern Sharp Corp (WKN: 855383) will die weltweit größte Solaranlage bauen. Die neue Anlage soll ebenfalls in Japan entstehen. Hierfür will das Unternehmen 100 Mrd. Yen bzw. 882,9 Mrd. US-Dollar ausgeben, so Sharp-Chairman Katsuhiko Machida gegenüber der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei Business Daily.

Das neue Großprojekt soll direkt in Angriff genommen werden, sobald Sharp die Fertigstellung seiner neuen LCD-Panel-Fabrik in Sakai/Osaka abgeschlossen hat. Im Rahmen der neuen Mega-Anlage will Sharp insbesondere Dünnschicht-Sollarzellen fertigen, die im Bezug auf die Produktion traditionell weniger Siliziummaterial benötigen. Die neue Solarfertigungsanlage soll noch im Fiskaljahr 2009 ihre Produktion aufnehmen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...