Sharp baut doch LCD-Fertigungsstätte in China

Mittwoch, 23. März 2011 17:57
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sharp wird nun doch eine neue Produktionsstätte in China bauen.

Die japanische Sharp Corp. (WKN: 855383) hatte Ende letzten Jahres noch den Bau einer neuen LCD-Fertigungsfabrik der zehnten Generation und den Ausbau einer bestehenden LCD-Fabrik in China dementiert. Laut Branchendienst Digitimes wolle das Unternehmen nun aber doch mit dem Bau einer Produktionsstätte in Nanjing im Juni 2011 beginnen. Dafür sei das Unternehmen eine Partnerschaft mit der CEC Panda Group eingegangen. Nun fehle nur noch die Zustimmung der chinesischen Regierung.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...