Sharp auf dem Vormarsch zu internationalen Märkten?

Mittwoch, 14. April 2010 18:15
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Die Sharp Corp. (WKN: 855383) will in Zusammenarbeit mit der Microsoft Corp. Smartphones entwickeln. Sharp könnte dadurch neue Märkte erobern.

Der japanische Elektronikkonzern wolle mit Hilfe von Microsoft neue KIN-Modelle auf den Markt bringen. Dies berichtete das Onlineportal Asahi. Durch eine Vereinbarung mit Verizon Wireless sollen die neuen Smartphones ab Mai in den USA verkauft werden, heißt es. Die KIN-Modelle wären dann die ersten Smartphones mit Microsoft-Aufdruck.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...