secunet schafft Sprung in die Gewinnzone

Sicherheits-Software

Mittwoch, 7. November 2012 11:13
secunet Security Networks

ESSEN (IT-Times) - Die secunet Security Networks AG konnte sich in den vergangenen neun Monaten aus den roten Zahlen retten. Das Ergebnis des IT-Sicherheits-Unternehmens lag erstmals wieder leicht im Plus.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2012 erwirtschaftete die secunet Security Networks AG einen Umsatz von 41,4 Mio. Euro. Das entspricht einer Steigerung um 26 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor. Das größte Umsatzwachstum erzielte dabei das Segment „Business Security“ mit einer Zunahme um 91 Prozent. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte secunet wieder schwarze Zahlen schreiben. Hier wies das Unternehmen ein Plus von 0,7 Mio. Euro gegenüber minus 0,8 Mio. Euro im Vorjahr aus. Das Konzernergebnis stieg ebenfalls von 2011 noch minus 0,7 Mio. Euro auf zuletzt plus 0,8 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie erreichte einen Wert von plus 0,06 Euro (2011: minus 0,06 Euro). Auch der Auftragsbestand stieg und erreichte nach einem 53-prozentigen Wachstum einen Rekordwert von 50,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: secunet Security Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...