Second Life: Linden Lab trennt sich von CEO - Gründer übernimmt Steuer

Freitag, 25. Juni 2010 10:12
Second Life

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Um die Plattform Second Life wird es immer düsterer. Nach der Ankündigung, Stellen streichen zu wollen, nimmt nun auch der CEO seinen Hut.

Mark Kingdon, derzeitiger CEO von Linden Lab, dem Betreiber von Second Life, räumt das Feld. Kingdon übte sein Amt insgesamt rund zwei Jahre aus, nun ist der Manager auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen. Dies teilte Linden Lab in einer Stellungnahme mit. Nach dem Weggang von Kingdon soll es nun ein alter Bekannter richten. Philip Rosedale, Gründer von Linden Lab, wird als Interims-CEO vorerst die Geschicke des Unternehmens bestimmen. Unterstützt wird Rosedale von Bob Komin, derzeit CFO von Linden Lab, der nun auch die Aufgaben des COO vertretungsweise übernimmt.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...