SCM Microelectronics: Weiter rote Zahlen und Margendruck

Dienstag, 20. März 2007 00:00

ISMANING - SCM Microsystems Inc. (WKN: 909247<SMY.FSE>) wies heute die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2006 aus. Der Anbieter von digitalen Content- und Service-Leistungen scheint langsam wieder aus den roten Zahlen zu kommen.

Im vierten Quartal 2006 wurde ein Umsatz von 9,4 Mio. US-Dollar ausgewiesen (2005: 7,4 Mio. Dollar). Damit lag SCM Microsystems am oberen Ende der eigenen Umsatzprognose von 8,5 bis 9,5 Mio. Dollar. Der Bruttogewinn belief sich auf 5,5 Mio. Dollar nach 4,6 Mio. Dollar im Vorjahr. Es wurde ein operativer Gewinn von 393.000 Dollar erzielt, in 2005 waren es minus 2,6 Mio. Dollar. Das Nettoergebnis stieg auf plus 1,3 Mio. Dollar nach minus 3,8 Mio. Dollar in 2005. Das ausgewiesene Ergebnis je Aktie verbesserte sich von minus 14 Cent auf plus fünf Cent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...