SAP schließt übernommene TomorrowNow

Montag, 21. Juli 2008 17:31
TomorrowNow_logo.gif

NEWTOWN SQUARE - Der Walldorfer Softwarekonzern SAP AG (WKN: 716460) hat sich nunmehr für die Schließung seiner skandalträchtigen US-Tochter TomorrowNow entschlossen. Die US-Tochter steht im Mittelpunkt eines Rechtsstreits mit dem Rivalen Oracle, der TomorrowNow bzw. SAP das Ausspionieren von Geschäftsdaten vorwirft.

Die von ehemaligen PeopleSoft-Mitarbeitern gegründete TomorrowNow bot Support-Services für Oracle- und PeopleSoft-Software an. SAP entschied sich das Unternehmen im Jahr 2005 zu übernehmen. Etwa im gleichen Zeitraum schloss Oracle die Übernahme von PeopleSoft ab.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...