Sanyo will offenbar TV-Venture mit Quanta auflösen

Montag, 28. Januar 2008 16:54
Panasonic

TOKIO - Der japanische Elektronikhersteller Sanyo Electric Co (WKN: 856548) will offenbar das bestehende TV-Entwicklungsventure mit der taiwanschen Quanta Computer auflösen, dies berichtet die japanische Tageszeitung Nikkei.

Sanyo und Quanta einigten sich im März 2006 auf ein gemeinsames Joint Venture zur Herstellung von Flachbild-Fernsehern. Doch nur kurze Zeit später übernahm die taiwansche AU Optronics das LCD-Geschäft von Quanta, die Einheit Quanta Display. Damit wurden die Venture-Pläne zwischen beiden Unternehmen bereits torpediert.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...