Sanyo und Quanta planen Flachbildschirm-Joint Venture

Freitag, 17. März 2006 00:00

TOKIO/TAIPEH - Die krisengeschüttelte Sanyo Electric Corp. (WKN: 856548<SAE1.FSE>) will mit der taiwanesischen Quanta Computer Inc. (WKN: A0BKSK<QUN1.FSE>) ein Joint Venture zur Produktion von Flachbildschirm-Fernsehern gründen. Hierdurch möchten die Japaner Kosten reduzieren und den Turnaround schaffen.

Das Gemeinschaftsunternehmen soll Flachbildschirm-TVs unter der Marke Sanyo produzieren und verkaufen. Einer Absichtserklärung zufolge soll die Gesellschaft aber auch als White Label-Produzent auftreten. Dies bedeutet, dass für andere Unternehmen im Auftrag hergestellt wird. Quantas Tochtergesellschaft Quanta Display Inc. ist heute schon der fünftgrößte Hersteller von LCD-Bildschirmen in Taiwan. Primär soll Sanyos Forschung und das weltweite Distributions-Netzwerk mit Quantas chinesischen Produktionsstätten zusammengebracht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...