Sanyo: Ergebnisziele verschieben sich nach hinten

Montag, 11. Mai 2009 13:57
Sanyo_logo.gif

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Sanyo Electric Co (WKN: 856548) blickt schon seit längerem pessimistisch in die Zukunft. Nun berichtet das US-Nachrichtenportal Bloomberg, dass Sanyo die Ergebnisziele jeweils um ein Jahr weiter nach hinten verschiebt. Die bisherigen Aussichten seien nicht zu erreichen, da der Gewinn im Bereich aufladbarer Batterien sinke und in der Halbleitersparte die Verluste weiter ansteigen.

Bislang hatte man bei Sanyo gehofft im Geschäftsjahr 2010 einen Gewinn in Höhe von 70 Mrd. Yen zu erwirtschaften. Im darauffolgenden Geschäftsjahr sollte dann ein Ergebnis in Höhe von 90 Mrd. Yen realisiert werden. Nun sollen sich diese Ergebnisse zeitlich um ein Jahr nach hinten verschieben.

Meldung gespeichert unter: Panasonic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...