Samsung erhöht möglicherweise Aufwendungen

Freitag, 12. April 2002 10:44

Samsung Electronics Co. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Der weltgrößte Hersteller von Speicherchips Samsung hat am Freitag eine Erhöhung der Ausgaben für neue Fertigungstechnologien in Aussicht gestellt. Das koreanische Unternehmen könnte sich somit für eine mögliche Erholung der Nachfrage wappnen.

Die koreanische Presse hatte darüber berichtet, dass Samsung die Aufwendungen um ca. 1 Brd. Won (857 Mio. Euro) erhöhen wollte. Ein Sprecher von Samsung, James Chung, widersprach den Spekulationen. Das Unternehmen sei noch in der Entscheidungsphase.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...