Salesforce.com wächst weiter zweistellig - Umsatzmarke von 10 Mrd. Dollar fest im Visier

CRM-Spezialist übertrifft Markterwartungen der Wall Street

Mittwoch, 1. März 2017 15:36

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Software- und Kunden-Management-Spezialist Salesforce.com konnte im vergangenen vierten Fiskalquartal 2017 weiter zweistellig wachsen. Gleichzeitig stellt Salesforce.com für das laufende Fiskaljahr 2018 erstmals einen Umsatz von über 10 Mrd. Dollar in Aussicht.

Salesforce Atlanta Office

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2017 meldet Salesforce.com einen Umsatzanstieg um 27 Prozent auf 2,29 Mrd. Dollar. Die Subscription- und Support-Erlöse kletterten um 25 Prozent auf 2,11 Mrd. Dollar, während das professionelle Servicegeschäft und andere Erlöse um 45 Prozent auf 183 Mio. Dollar zulegten.

Der bereinigte Nettogewinn kletterte auf 196,33 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie, womit der CRM-Spezialist die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man zuvor nur mit Einnahmen von 2,28 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 25 US-Cent je Aktie gerechnet.

Auf Jahressicht meldet Salesforce.com einen Umsatzsprung um 26 Prozent auf 8,39 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn (Non-GAAP) von 1,01 Dollar je Aktie. Für das laufende Fiskaljahr 2018 stellt Salesforce.com erstmals einen Umsatz von über 10 Mrd. Dollar in Aussicht. Damit würde Salesforce.com diese Umsatzmarke schneller erreichen als jedes andere Softwareunternehmen bislang.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...