Salesforce.com legt 100-Millionen-Dollar Fund für Start-ups auf

Mobile Apps für die Cloud-Plattform

Montag, 8. September 2014 16:04
Salesforce.com

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Software- und Cloud-Spezialist Salesforce.com hat mit dem Salesforce1 Fund einen 100 Mio. US-Dollar schweren Fund für Start-up-Unternehmen aufgelegt. Das Geld soll insbesondere solchen Unternehmen zugutekommen, die Mobile Apps für die Salesforce1 Plattform entwickeln.

Der Salesforce1 Fund wird zunächst mit Mitteln in Höhe von 100 Mio. Dollar ausgestattet sein, so Salesforce-Manager John John Somorjai, der beim amerikanischen Cloud-Anbieter für Unternehmensentwicklung und Strategie verantwortlich zeichnet. Mit dem Vorstoß will Salesforce.com die Zahl der verfügbaren Apps für seine Salesforce1 Plattform weiter erhöhen. Salesforce.com investiert bereits seit längerem in Start-up-Firmen. Unter anderem ist das Unternehmen an Firmen ServiceMax, Kenandy und Infor beteiligt. Mit dem Salesforce1 Fund will Salesforce.com (NYSE: CRM, WKN: A0B87V) das Programm formalisieren.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...