Rückt Orange Austria-Kauf durch Hutchison Whampoa näher?

Dienstag, 17. Januar 2012 15:49
France_Telecom_Orange_1.JPG

HONGKONG (IT-Times) - Schon im Dezember gab es Gerüchte, dass France Telecom einen Käufer für die österreichische Tochtergesellschaft Orange Austria sucht. Schon seinerzeit galt Hutchison Whampoa als Favorit.

Das chinesische Unternehmen mit Sitz in Hongkong betreibt mit der Gesellschaft „Drei“ bereits ein großes Mobilfunk-Unternehmen in Österreich. Gerüchten aus vertrauten Quellen zufolge näherer sich Hutchison Whampoa Ltd. nun dem Kauf von Orange Austria, einem Netzbetreiber, der zu 35 Prozent France Telecom S.A. und zu 65 Prozent dem Buyout-Unternehmen Mid-Europa Partners gehört. Eine Transaktion, nach der Orange Austria auf rund 1,4 Mrd. Euro oder 1,8 Mrd. US-Dollar geschätzt werde, einschließlich Schulden, könnte in einigen Wochen abgeschlossen werden. Dies berichtet heute der US-Nachrichtendienst Bloomberg. Im Zuge der Übernahme könne France Telecom durch den Verkauf seines Anteils rund 100 Mio. Euro in bar erhalten.

Europäische Mobilfunknetzbetreiber seien derzeit um Konsolidierung bemüht, einige konzentrieren sich auf weniger Märkte, da die Kundezahlen in den Heimatländern stagniere. Zudem steigen die Netzwerkkosten dank Daten-verschlingender Geräte a la Apple. Die chinesische 3 Group von Hutchison Ltd. verkauft Dienste in europäischen Ländern, wie Österreich, Italien, Großbritannien und Schweden sowie auch in Australien.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...