Rückläufige Kennzahlen bei comdirect

Montag, 25. März 2002 16:16
comdirect Logo

Comdirect Bank AG (WKN: 542800): Die Comdirect Bank AG, Tochtergesellschaft der Commerzbank AG und tätig vor allem auf dem Gebiet des Direct-Brokerage, verzeichnete in 2001 deutlich rückläufige Pro-Depot-Kennzahlen.

Neben deutlich rückläufigen Orders pro Depot und Kundenvermögen pro Depot ist auch der Provisionsüberschuss pro Depot stark zurückgegangen. Nach einem Überschuss von 353,98 Euro pro Depot in 2000 seien in 2001 lediglich 151,20 Euro Überschuss pro Depot angefallen. Entsprechend ändert comdirect seine Strategie. Nachdem für die italienische Tochter kein Käufer gefunden worden sei werde diese geschlossen, die französische Tochter werde an ProCapital verkauft. Nun plane man eine Festigung der Marktstellung sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...