RTL setzt weiterhin auf Russland

Mittwoch, 28. November 2007 16:49
RTL Group

MOSKAU - Deutsche Medienunternehmen liebäugeln immer mehr mit einer Präsenz in Russland. Nun wagt auch RTL, ein Sender der RTL Group S.A. (WKN: 861149), mehr Engagement im Osten Europas.

Im Verlagswesen sind große Herausgeber wie Burda, Bauer oder Axel Springer bereits seit mehreren Jahren mit verschiedenen Formaten in Russland aktiv. Nun umfasst dieser Trend auch andere Zweige der Medienbranche. RTL ist bereits seit rund zwei Jahren mit 30 Prozent an dem russischen Privatsender Ren TV beteiligt. Nun lockt das Unternehmen aber, so die Financial Times Deutschland, auch der Kabel- und Satellitenmarkt des Landes.

Meldung gespeichert unter: RTL Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...