RIM stellt neues BlackBerry-Betriebssystem BBX vor

Donnerstag, 20. Oktober 2011 08:21
RIM_BBX.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Research In Motion-Chef Mike Lazaridis hat im Rahmen der BlackBerry Developer Conference (DevCon) mit BBX die Zukunft des BlackBerry-Betriebssystems vorgestellt. Die BBX Plattform soll das Beste aus QNX und BlackBerry kombinieren, so Lazaridis.

So soll die BBX Plattform eines Tages BlackBerry OS und QNX ersetzen und sowohl auf BlackBerry Smartphones wie auch auf PlayBook Tablet PCs laufen, heißt es aus dem Unternehmen (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607).

Bei BBX handelt es sich um eine POSIX-kompatible Umgebung, wodurch die Plattform Unterstützung für verschiedene Entwicklungsbibliotheken wie C ++ bietet, so der Branchendienst Social Barrel. BBX soll damit auch eine ganze Reihe von Tools sowie Unterstützung für 2D- und 3D-Spiele bieten. Auch sogenannte „Super Apps“ sollen unterstützt werden, die eine tiefergehende Integration zwischen Anwendungen erlauben

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...