RIM schließt Vertriebsabkommen mit Digital China

Montag, 8. Februar 2010 10:01
ResearchInMotion.gif

BEIJING (IT-Times) - Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) hat ein Kooperationsabkommen mit dem chinesischen IT-Servicespezialisten Digital China über den Vertrieb von BlackBerry-Smartphones im Reich der Mitte unterzeichnet, wie der Branchendienst Chinatechnews.com berichtet.

Mit der Promotion-Kooperation hoffen die Kanadier ihre Vertriebsbasis im Reich der Mitte zu erweitern. Digital China will nach Angaben von Präsident Wang Huamao die Smartphones von Research In Motion (RIM) über nationale Vertriebswege landesweit vermarkten. Über finanzielle Details des Kooperationsabkommen zwischen beiden Firmen wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...