Riesenverlust bei Sharp

Unterhaltungselektronik

Freitag, 2. November 2012 11:49
Sharp

OSAKA (IT-Times) - Keine guten Zeiten bei Sharp: Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis sanken im vergangenen Geschäftshalbjahr, das Ergebnis dabei weit ins Minus. Dies ist den heute veröffentlichten Halbjahreszahlen zu entnehmen.

In den vergangenen sechs Monaten erwirtschafteten die Japaner einen Umsatz von 1,10 Billionen Yen im Vergleich zu 1,13 Billionen Yen im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis sank von plus 33,59 Mrd. Yen auf nunmehr minus 168,90 Mrd. Yen. Ebenso fiel das Ergebnis vor Steuern drastisch, nämlich von minus 34,96 Mrd. Yen auf 322,86 Mrd. Yen. Übrig blieb in der oben genannten Geschäftsperiode ein Nettoergebnis von minus 387,58 Mrd. Yen, im Vorjahr waren es 39,82 Mrd. Yen.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...