Research In Motion legt gute Performance hin

Donnerstag, 22. Dezember 2005 10:07

WATERLOO (ONTARIO) - Das kanadische Unternehmen Research In Motion Ltd. (Nasdaq: RIMM<RIMM.NAS>, WKN: 909607<RI1.FSE>) hatte heute ein frühes Weihnachtsgeschenk für die Anleger: Die Zahlen für das dritte Quartal 2006.

Der Hersteller von speziellen Mobilfunkgeräten, zu denen unter anderem auch die BlackBerry-Serie gehört, erwirtschaftete im dritten Quartal, dass am 26. November dieses Jahres endete, einen Umsatzanstieg gegenüber 2005 um 53 Prozent auf 560,6 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn nach GAAP belief sich auf 120,1 Mio. Dollar und damit auf einen (verwässerten) Gewinn je Aktie von 61 Cent. Im Vorjahr lagen diese Werte bei 90,4 Mio. Dollar bzw. 46 Cent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...