ReneSola: Trotz Großauftrag bleibt die Prognose düster

Donnerstag, 20. August 2009 14:15
ReneSola

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Hersteller von Solarwafern, die ReneSola Ltd. (WKN: A0KEXQ), rechnet auch in Zukunft nicht mit einem Gewinn im dritten Quartal. Daran ändere auch die Bekanntgabe eines neuen 150 Megawatt-Projektes in China nichts. 

ReneSola sicherte sich heute die Zusage für den Bau eines Solarkraftwerkes in China. Der Auftrag umfasse dabei ein Volumen von 706 Mio. US-Dollar. Die Anlage soll im Norden Chinas entstehen und wurde von der Taiyangshan Development Zone ausgeschrieben. Mit der Abwicklung soll im Jahr 2010 begonnen werden, die gesamte Bauzeit liege voraussichtlich bei rund vier Jahren. 

Meldung gespeichert unter: ReneSola

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...