Redbox und Universal erneuern DVD-Deal

Freitag, 2. März 2012 09:26
Redbox_Kiosk.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der DVD-Verleiher und Kioskbetreiber Redbox hat seinen bestehenden Deal mit dem Filmstudio Universal Pictures bis August 2014 verlängert, berichtet die Nachrichtenagentur AP.

Ursprünglich schlossen die beiden Firmen im April 2010 einen Pakt, wonach die Coinstar-Einheit (Nasdaq: CSTR, WKN: 907953) Redbox Universal-Filme als DVD an Kunden verleihen darf. Der Deal sah vor, dass Redbox nach 28 Tagen nachdem DVD-Marktdebüt die entsprechenden Filme zum Verleih erhielt. Dieser Deal wurde nunmehr bis August 2014 verlängert.

Meldung gespeichert unter: Coinstar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...