Red Hat: Umsatz und Gewinne steigen weiter

Mittwoch, 23. Juni 2010 09:25
Red Hat

RALEIGH (IT-Times) - Der weltweit führende Linux-Distributor Red Hat (NYSE: RHT, WKN: 923989) hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2011 deutlich mehr umsetzen können und dementsprechende mehr verdient als im Vorjahr. Einzig der Cashflow entwickelte sich rückläufig.

Für das vergangene Maiquartal meldet Red Hat einen Umsatzanstieg um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 209,1 Mio. US-Dollar. Die Subscription-Erlöse summierten sich im jüngsten Quartal auf 179,1 Mio. Dollar, ebenfalls ein Zuwachs von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei konnte Red Hat seinen Gewinn um 20 Prozent auf 24,1 Mio. US-Dollar steigern. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen erwirtschaftete Red Hat einen Nettogewinn von 35,6 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie, womit Red Hat die Markterwartungen der Analysten erfüllen konnte. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 202,9 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Red Hat

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...