Rakuten schlägt erneut in den USA zu

E-Commerce

Montag, 8. September 2014 11:32
Rakuten_logo.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische E-Commerce-Konzern Rakuten will seinen Zugang zum US-amerikanischen Markt ausbauen. Dazu plant das Unternehmen die Akquisition eines US-amerikanischen Shopping-Website-Betreibers.

Rakuten hat eine Vereinbarung zum Kauf von Ebates getroffen, einem Betreiber einer US-amerikanischen Cashback-Shopping Website. Der Kaufpreis soll sich auf rund 952 Mio. US-Dollar belaufen, so das Wall Street Journal. Eine offizielle Bekanntgabe der Transaktion wird für diese Woche erwartet. Laut der japanischen Zeitung Nikkei soll Ebates in 2012 rund 1,6 Mrd. an Umsatz generiert haben.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...