Rabenschwarze Zeiten für HTC?

Dienstag, 6. Dezember 2011 12:30
HTC

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Hardware-Konzern HTC hat momentan nicht gerade viel zu lachen: Nicht nur die Apple-Klage prangt wie eine dunkle Wolke über dem Unternehmen, auch die Verkaufszahlen geben Grund zur Sorge.

Die Verkäufe der HTC Corp. (WKN: A0RGRD), die sich ständig gegen größere Rivalen wie Apple und Samsung zu behaupten hat, gingen im November im Vergleich zum vorigen Monat um rund 30 Prozent zurück. 30,94 Mrd. Taiwan-Dollar betrug der Konzernumsatz für den vergangenen Monat. Im Vorjahr lag es im Vergleich dazu in dieser Periode bei 38,48 Mrd. Taiwan-Dollar, im Oktober 2011 bei 44,11 Mrd. Taiwan-Dollar.

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...