Quanta Computer leidet unter Netbooks

Montag, 15. September 2008 14:17
Quanta Computer

TAIPEI - Der weltweit größte Auftragshersteller von Notebooks, Quanta Computer (OTC: QUCCF), teilte mit, dass die Absatzzahlen im vergangenen Monat steigen konnten, während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich sank. Als Grund wurde die steigende Nachfrage nach mobilen PCs wurden die relativ günstigen Netbooks angeführt.

Die Zahl der abgesetzten Endgeräte stieg von 2,9 Millionen Einheiten im August des letzten Jahres auf 3,1 Millionen Geräte im August 2008. Der Umsatz im gleichen Zeitraum sank jedoch deutlich um 18,5 Prozent. Diese Entwicklung bereitet Quanta in Hinblick auf Umsatzzahlen im September Sorgen: Die Absatzzahlen nach Netbooks von Acer, Sony und Lenovo werden weiter steigen, dem Umsatz dürfte das im Vergleich zum Vorjahr indes weniger helfen.

Meldung gespeichert unter: Quanta Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...