Quanta Computer klagt gegen AMD wegen fehlerhafter Prozessoren

Freitag, 6. Januar 2012 10:45
Quanta Computer

TAOYUAN (IT-Times) - Quanta Computer, der weltweit größte Notebook-Hersteller, hat Advanced Micro Devices Inc., einen Zulieferer des Unternehmens, verklagt.

Advanced Micro Devices, kurz AMD, ein US-amerikanisches Chip-Unternehmen, soll Quanta Computer defekte Produkte verkauft haben und daraufhin von Quanta verklagt worden sein. Wie aus der Klageschrift hervorgehe, sollen die verkauften Chips nicht die zugesicherte Hitzetoleranz gewährleistet haben und unpassend für spezielle Zwecke gewesen sein, so die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Chips seien für Notebooks verwendet worden, die Quanta für die NEC Corp. hergestellt hatte. Dabei hätten die mangelhaften Chips zu Betriebsstörungen in den Notebooks geführt.

Meldung gespeichert unter: Quanta Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...