Quanmax AG schreibt wieder schwarze Zahlen

Freitag, 14. August 2009 17:22
S&T Logo

LINZ (IT-Times) - Die Quanmax AG (WKN: 565773), ein Vermarkter von IT-Hardware in Österreich, meldete heute die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2009. Dem Unternehmen gelang es, den Umsatz zu verdoppeln und aus den roten Zahlen zu kommen.

Quanmax erzielte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 28,04 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von rund 134 Prozent im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr, in dem man lediglich 11,95 Mio. Euro erwirtschaften konnte. Auch das Nettoergebnis lag mit 1,99 Mio. Euro deutlich über dem negativen Wert vom Vorjahr. Verantwortlich für diese positive Entwicklung macht Quanmax vor allem die Partnerschaft mit dem asiatischen Mutterunternehmen, sowie den Rückzug aus dem verlustreichen TV-Geschäft.

Meldung gespeichert unter: S&T System Integration & Technology Distribution

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...