Qualcomm will mobiles TV-Angebot erweitern

Mittwoch, 16. Juni 2010 17:34
Qualcomm

 SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller Qualcomm Inc. (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) will sein Angebot Flo mobile TV möglichst bald um elektronische Magazine und andere Dienste erweitern.

Flo mobile TV ist ein von Qualcomm entwickelter Service zur Übertragung von Fernsehbildern auf mobile Endgeräte. Sollte das Angebot allerdings ausschließlich bei mobilem Fernsehen bleiben, so wäre man bei Qualcomm höchst unzufrieden, berichtete der US-Nachrichtensender Bloomberg unter Berufung auf den Flo-Chef Bill Stone. Demnach sollen schon bald neue Umsatzfelder her.

Stone sieht Flo mobile TV bisher vor allem durch die geringe Anzahl an Endgeräten eingeschränkt, die das Format bisher unterstützen. Nun will man bei Qualcomm die Verbreitung stärken. Bisher deckt das Netz 110 US-amerikanische Städte ab. Aktuell bieten Samsung Electronics und LG Electronics Mobiltelefone mit Flo-Unterstützung an.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...