Qualcomm will 100 Mio. in Europa investieren

Mittwoch, 23. Mai 2007 09:11
Qualcomm

NEW YORK - Über seinen Venture-Fond Qualcomm Ventures will der US-Mobilfunkchipentwickler Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) rund 100 Mio. Euro in europäische Firmen investieren, um innovative Technologien und Services zu fördern.

Das Kapital soll vornehmlich an kleine und mittelgroße Firmen und Startups fließen, die sich im 3G- bzw. WCDMA-Geschäft in Europa engagieren. Dabei will sich Qualcomm Ventures auf die Sektoren mobile Anwendungs- und Plattformentwickler, Mobilfunk-Komponentenhersteller, Netzwerkinfrastruktur- und Technologie-Provider konzentrieren. Qualcomm Ventures wird den betreffenden Firmen nicht nur finanziell, sondern auch beratend zur Seite stehen und für den Schutz der Innovationen sorgen. Ferner will Qualcomm bei der Standardisierung der Technik behilflich sein und den Unternehmen zu einem schnelleren Zugang zu den Weltmärkten verhelfen.

Meldung gespeichert unter: Code Division Multiple Access (CDMA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...