Qualcomm und Broadcom legen Patentstreit bei

Freitag, 16. März 2007 00:00
Qualcomm

SAN DIEGO - Der US-Mobilfunkchiphersteller Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) und der US-Halbleiterspezialist Broadcom Corp haben sich darauf geeinigt, ihren Patentstreit eine Woche vor einer gerichtlichen Anhörung beizulegen.

Im Rahmen des Rechtsstreits geht es um ein Patent im Zusammenhang mit einer Technologie, welche den Stromverbrauch von Mobilfunktelefonen kontrolliert. Ein Abkommen wurde zwar noch nicht geschlossen, doch befinden sich die beiden Firmen in Verhandlungen, um den Disput außergerichtlich zu lösen, heißt es bei Broadcom.

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...